IBM dehnt Storage-Portfolio für Mittelstand aus

Data & StorageEnterpriseNetzwerkeStorage

Big Blue versorgt den Markt mit einer neuen Express-Lösung und Upgrades für bestehende Speichersysteme.

‘DS4200 Express’ soll die DS4100 ersetzen, die noch keine 4 GBit/s-Fibre-Channel-Schnittstelle an Bord hatte. Das Gerät stemmt bis zu 56 TByte physischen SATA-Speicher und kann vom Administrator mit bis zu sechs FC/SATA-Erweiterungseinheiten ausgerüstet werden.

IBM hat in einem Aufwasch gleich noch Upgrades für die Systeme DS4700, DS4800 und Exp810 in die Angebotspalette aufgenommen. Sie können jetzt zusätzlich mit 500 GB-SATA-Laufwerken ausgestattet werden und sollen sich so für Aufgaben wie Nearline-Backup, Online-Transaktionen, Data Warehouse oder E-Commerce empfehlen. Möglich sind dann nämlich bis zu 112 TByte Speicherkapazität.

Die Upgrades sind sofort ohne Änderung des derzeitigen Listenpreises für diese Produkte verfügbar. Für die DS4200 werden nach Angaben des Herstellers 11.474 Dollar fällig.