Citrix skaliert im WAN

EnterpriseSoftware

Um Weitverkehrsnetze leistungsstärker und schneller zu machen treten immer mehr WAN-Optimierer auf die Bühne. Citrix hat sich einen von ihnen geschnappt.

Orbital Data vertreibt Lösungen, die die Performance im Wide Area Network (WAN) verbessern sollen. Die Produkte werden bei Citrix unter der Bezeichnung ‘WANScaler’ weitergeführt, dann als Teil der ‘Application Networking Group’, die bereits für Appliance-basierte Lösungen wie Citrix NetScaler, Citrix Access Gateway und Citrix Application Firewall verantwortlich ist.

Der WANScaler beschleunigt nach Angaben von Citrix Client-/Server- und Web-Anwendungen, die über Citrix Presentation Server und Citrix NetScaler in Niederlassungen bereitgestellt werden, um das Fünffache. Andere Applikationen beschleunigt er maximal um das 50-fache. Ferner soll eine bessere Übertragungsqualität bei Anwendungen wie Voice und Video möglich sein.

Von dem 50-Millionen-Dollar-Deal erhofft sich Citrix, in den Markt für vernetzte Firmenniederlassungen einzusteigen. Der nämlich wächst stetig und mit ihm die Probleme, wie eine hohe Performance bei der Vielzahl von Applikationen und global verteilten Usern aufrechterhalten werden kann. Mehr Bandbreite ist eine teure, und deshalb eigentlich keine Lösung, das ist inzwischen die herrschende Meinung. WAN-Optimierer dagegen seien kostengünstiger und effektiver, lautet das Urteil der Experten.