Linspire veröffentlicht Freespire 1.0

BetriebssystemEnterpriseSoftwareWorkspace

Das US-Software-Unternehmen Linspire hat ‘Freespire 1.0’ veröffentlicht.

Es handelt sich um ein kostenfreies Debian-basiertes Betriebssystem, dass mit proprietären Anwendungen, Codes und Treibern kombiniert werden kann.

Die proprietären Lösungen können nach Angaben des Herstellers für Aufgaben eingesetzt werden, für die es noch keine Open-Source-Anwendungen gibt. Freespire 1.0 unterstützt demnach unter anderem die Formate MP3, Windows Media, Real, QuickTime, Java und Flash. Das Betriebssystem beinhaltet zudem einen WiFi-Support und einen ‘One Click Access’ zu Sun StarOffice.

Linspire hat außerdem die Software ‘Freespire 1.0 OSS Edition’ veröffentlicht. Das ist eine Freespire-Version, die keine proprietäre Software enthält. Zielgruppe dieser Edition sind vor allem Open-Source-Programmierer, die das Betriebssystem weiter entwickeln wollen.