Microsoft öffnet Vista wieder für Tester

BetriebssystemEnterpriseProjekteSoftwareSoftware-HerstellerWorkspace

Microsoft wird Windows Vista wieder für Tester öffnen – wenn es den ‘Release Candidate 1’ (RC1) veröffentlicht.

Das teilte Nick White, Microsoft Vista Program Manager, im ‘Windows Vista Team Blog’ mit.

Hintergrund der Ankündigung ist, dass der Konzern im Juni die Vista Beta 2 öffentlich zur Verfügung gestellt hatte. Anfang Juli wurde die Betaphase jedoch wieder abgeschlossen. Es hätten sich ausreichend Nutzer angemeldet, um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, hieß es aus Redmond.

Wie White jetzt mitteilte, wird Vista für neue Tester geöffnet, wenn der RC1 erscheint. Einen genauen Termin nannte er nicht. Microsoft hatte den RC1 zu einem früheren Zeitpunkt für September angekündigt.

Vista und Office 2007 sollen offiziell Anfang 2007 auf den Markt kommen. Die Betaversion von Office 2007 ist von dem Test-Stopp nicht betroffen. Sie steht Erstnutzern weiterhin zum Download zur Verfügung.