Fon hat die meisten deutschen Hotspots

EnterpriseMobileNetzwerkeTelekommunikation

Die WiFi Community Fon hat nach eigenen Angaben in Deutschland jetzt mehr WiFi Hotspots als die Deutsche Telekom.

Die Telekom verfüge nach eigenen Angaben über etwa 7500 Hotspots, hieß es von Fon. Die WiFi Community komme in Deutschland dagegen auf derzeit 11.327 Hotspots.

Fon wurde im November 2005 in Spanien gegründet. Ziel des Projektes ist es, die weltweit größte WiFi Community aufzubauen. Fon wird dabei unter anderem von den Investoren Google, Skype und Sequoia Capital gefördert.

Die Fon-Mitglieder betreiben WiFi Router und stellen einen Teil ihrer Bandbreite anderen Mitgliedern zur Verfügung. Im Gegenzug kann jedes Mitglied weltweit gratis an den Access Points der WiFi Community im Internet surfen. Gäste, die einen Fon Hotspot nutzen wollen und selbst keine Bandbreite zur Verfügung stellen, bezahlen etwa 3 Euro pro Tag.

In Deutschland startete Fon im März 2006 mit zirka 100 Mitgliedern. Innerhalb von zehn Monaten kamen 11.000 Mitglieder dazu. Derzeit hat Fon weltweit etwa 220.000 registrierte Nutzer. Bis zum Jahresende 2007 sollen insgesamt eine Million Access Points zur WiFi Community gehören.