Sandisks MP3-Player jagt den iPod

CloudEnterpriseServer

Obwohl er mehr Speicher bereit hält, ist der neue MP3-Player von Sandisk um einiges günstiger als der populäre Konkurrent iPod.

Der ‘Sansa e280’ verfügt über 8 GByte und soll 249 Dollar kosten. Zum Vergleich: der iPod Nano kann nur 4 GByte aufnehmen, kostet aber schon genauso viel. Mit einer Erweiterung kann der Sandisk-Spieler auf 10 GByte hochgerüstet werden und bietet dem Anwender dann rund 2500 Songs für unterwegs.

“Das kostenintensivste Teil an einem Flash-basierten Player, wie es der Sansa ist, ist der Flash-Speicher, und den fertigen wir selbst”, sagte Eric Bone, Marketing Director für die Audio- und Video Produkte bei Sandisk. “Wir brauchen hier keinen Zulieferer und das hilft, Kosten zu sparen.”

Der neue Player ist beladen mit einer Reihe von Funktionen, darunter ein offenes DRM-System, ein digitaler Radioempfänger sowie eine Aufnahmefunktion. All das, und natürlich der Preis, sollen dazu beitragen, dem großen Rivalen von Apple Marktanteile abzujagen. Derzeit kann der Hersteller laut Handelsblatt rund zehn Prozent auf sich vereinigen.