Firefox 2.0 Release Candidate 1 veröffentlicht

EnterpriseSoftware

Die Mozilla Foundation hat den Release Candidate 1 (RC 1) des alternativen Browsers Firefox ins Netz gestellt.

Die Version hat ein erneuertes Design. Zudem wurden die Features für das sichere Surfen verbessert.

So wird Firefox 2.0 RC 1 einen Anwender informieren, wenn er eine bösartige Seite aufruft. Steuert der Nutzer etwa eine gefälschte Ebay- oder Paypal-Seite an, zeigt der Browser ein spezielles Warnfenster. Die RC1-Version schließt auch dynamische Bookmarks ein. Damit erhalten Webseiten dynamische Titel – was etwa bei den Seiten von Nachrichtenanbietern sinnvoll ist.

Der RC 1 kann von einer Seite der Mozilla Foundation heruntergeladen werden. Den Release Candidate 2 (RC 2) von Firefox 2.0 kündigte die Foundation für die erste Oktoberwoche an. Die finale Version soll dann Ende Oktober erscheinen.

Firefox 1.0 wurde im November 2004 veröffentlicht und hat seitdem Microsofts Internet Explorer Marktanteile abgenommen. Nach Angaben des US-Marktforschers Net Applications hat Firefox derzeit einen weltweiten Anteil von zehn Prozent. Der Internet Explorer wird demnach von 80 Prozent der Anwender eingesetzt.