SAP mit Lösungen für IT Governance

EnterpriseSoftware

SAP hat drei neue Lösungen für Governance, Risk und Compliance Management (GRC) vorgestellt.

Dabei hat der Konzern eigene Lösungen mit den durch die Virsa-Übernahme integrierten Lösungen kombiniert. Die Produkte richten sich an öffentliche Einrichtungen und Unternehmen.

SAPs ‘GRC Repository’, ‘GRC Process Control’ und ‘GRC Risk Management’ sollen die Prozess- und Kosteneffizienz optimieren. IDC-Analystin Kathleen Wilhide lobte zur Einführung die Verknüpfung bewährter Anwendungen mit dem Produktportfolio von Virsa Systems. So könnten Kunden nun “Funktionen zur nachhaltigen Unternehmenssteuerung, zum Risiko-Management und zur Einhaltung gesetzlicher Auflagen flexibel einsetzen und entsprechende Prozesse aufsetzen”, sagte sie.

Der Hersteller legt dabei Wert auf die Durchgängigkeit der Compliance-Lösungen, die mehr Sicherheit biete. Die Prozesse sollen damit auf jeder Ebene automatisiert überwacht werden, heißt es. GRC Repository und GRC Process Control sind Ende November 2006 verfügbar. GRC Risk Management wird im Dezember dieses Jahres ausgeliefert. Alle drei Produkte lassen sich einzeln erwerben. Die Produkte sollen weiter optimiert und mit mehr Lösungen kombiniert werden.