Nokia kooperiert mit Alcatel und Microsoft

EnterpriseMobileProjekteSoftware-Hersteller

Nokia nutzt Microsofts Suchtechnik ‘Live Search’ und arbeitet mit Alcatel bei der Firmen-Telefonie zusammen.

Das teilten die Unternehmen mit. Demnach wird Nokia die Microsoft-Suche in Geräte der N-Serie und in S-60-Modelle integrieren.

In Nokias Kooperation mit Alcatel geht es um Telefonie-Lösungen für Firmen. Die beiden Unternehmen stellen dafür die Anwendung ‘Intellisync Call Connect für Alcatel’ bereit. Dieses Nokia-Angebot dient dazu, E-Series-Geräte in Alcatels ‘IP Communication Server’ zu integrieren.

Mit der Lösung stehen mobilen Nutzern Festnetz-Funktionen auch unterwegs zur Verfügung. Anwender sind damit im Büro und unterwegs über dieselbe Telefonnummer erreichbar und können selbst festlegen, wo, wann und über welches Gerät sie Anrufe annehmen möchten.           

Intellisync Call Connect für Alcatel nutzt derzeit das Mobilfunknetz für die Verbindung zur Telefonanlagen-Infrastruktur des Unternehmens. “In naher Zukunft” soll die Lösung sowohl Mobilfunknetze als auch WLAN-Netzwerke unterstützen. Das Produkt wird im Laufe des vierten Quartals verfügbar sein.