Neue Software verschlüsselt Handy-Gespräche

BetriebssystemManagementProjekteSoftware-HerstellerWorkspace

Das Münchner Unternehmen SecurStar hat ein Tool zur Verschlüsselung von Handy-Gesprächen auf den Markt gebracht.

‘PhoneCrypt’ ist eine Software, die für Handys mit dem Betriebssystem Microsoft Windows entwickelt wurde. Die ursprüngliche Funktionalität werde durch das Programm nicht beeinträchtigt, hieß es vom Hersteller.

Die Lösung ist dual konzipiert. Beide Parteien müssen die Lösung installieren, um eine sichere Kommunikation herzustellen. Die Software verschlüsselt das Gespräch nach diesen Angaben dann mit einer unknackbaren Ziffer.

Dazu wird ein geheimer 4096-Bit RSA-Schlüssel ausgetauscht, mit dem ein ebenfalls geheimer 256-Bit AES-Schlüssel erzeugt wird. Dieser Vorgang dauert zwischen 5 und 15 Sekunden. Nur die beiden Telefone teilen diesen Schlüssel: Er wird vor jedem Gespräch erzeugt und nach jedem Gespräch wieder gelöscht.

Zusätzliche Sicherheit wird von einer ermittelten HASH-Prüfsumme beigesteuert. Diese wird im Display angezeigt und ermöglicht das Aufspüren von Man-in-the-Middle-Angriffen.

PhoneCrypt nutzt zudem nicht den Sprachkanal der Telefone, sondern verschickt die verschlüsselte Sprache über den Datenkanal. Eindringlinge überwachen in der Regel jedoch den Sprachkanal, hieß es.