USA lockern die Kontrolle über die Icann

ManagementProjekteService-Provider

Die EU-Kommission hat die Entscheidung der US-Regierung begrüßt, die Kontrolle der Internetverwaltung Icann im Verlauf der nächsten drei Jahre zu lockern.

Die US-Regierung habe angekündigt, die Icann (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) bis zum Jahr 2009 unabhängig zu machen, meldete die Nachrichtenagentur Reuters.

Bis zu diesem Zeitpunkt hat die Internetverwaltung an das US-amerikanische Handelsministerium zu berichten. Die Behörde wolle jedoch die Kontrolle lockern. So solle die Icann nicht mehr alle sechs Monate Berichte abliefern und vorab weniger Genehmigungen einholen.

“Wir begrüßen es, dass die Icann in den nächsten drei Jahren immer unabhängiger wird”, sagte Martin Selmayr, Sprecher der EU-Kommission. Man wolle den Schritt genau beobachten, hieß es von EU-Medienkommissarin Viviane Reding. Die Transformation müsse transparent erfolgen und die Interessen der Industrie sowie der Zivilgesellschaft berücksichtigen.