Software-Stützpunkt Cottbus gegründet

EnterpriseSoftware

In Cottbus haben mehrere Organisationen den ‘Software-Stützpunkt Cottbus’ gegründet. Das Büro soll als Anlaufstelle für die IT-Szene in Cottbus dienen, hat aber auch die Verbesserung der internationalen Zusammenarbeit als Ziel.

So sieht sich das Stützpunktbüro als Schnittstelle zu anderen Projektbüros, zum Beispiel WE Make IT und SIBB (Verband der Software-, Informations- und Kommunikationsindustrie in Berlin und Brandenburg) sowie weiteren nationalen und internationalen Netzwerken. 

Durch die Arbeit des Stützpunktes soll die IT-Branche in Cottbus weitere Verbreitung innerhalb Brandenburgs und Deutschlands finden und als Anlaufstelle für die Softwareszene mehr bekannt gemacht werden. Zudem soll Cottbus als IT-Standort einer internationalen Softwareszene etabliert werden. Unternehmen aus Cottbus erhalten außerdem die Möglichkeit, sich auf den internationalen Konferenzen der iSQI (International Software Quality Institute) zu präsentieren.

Kostenlose Informationsveranstaltungen sollen den Erfahrungsaustausch der ansässigen Firmen untereinander fördern. Das Stützpunktbüro dient auch als Kontaktplattform zu regionalen Entscheidungsträgern in Wirtschaft und Politik. Gegründet wurde der Software-Stützpunkt vom iSQI, dem Cottbuser-IT-Symposium  und dem Lehrstuhl Software-Systemtechnik der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus. Für Frage und Anregungen steht Stephan Goericke, Geschäftsführer des iSQI per Mail unter stephan.goericke@isqi.org zur Verfügung.