IT-Mittelstand kommt leichter an Geld

E-GovernmentManagementRegulierung

Für die Mittelständler in der IT-Branche ist die Unternehmensfinanzierung leichter geworden.

Das hat eine Umfrage ergeben, die vom Branchenverband Bitkom und der KfW-Bankengruppe durchgeführt wurde.

“Die Banken sind kooperativer geworden”, hieß es von Bitkom-Vizepräsident Heinz-Paul Bonn. Vor allem mittelgroße Unternehmen kämen wieder einfacher an Kredite. Demnach gab in den ersten Monaten des Jahres 2006 nur noch jeder sechste Unternehmer an, dass die Kreditaufnahme bei seiner Hausbank schwieriger geworden sei. Ein Jahr zuvor hatte das jeder dritte Firmenchef gesagt.

Dennoch klagten vor allem Kleinstunternehmer über unverändert hohe Hürden. Diese Unternehmen hätten in drei von vier Fällen mit steigenden Anforderungen an die Kreditsicherheit zu kämpfen, hieß es. Die jungen Firmen der Hightech-Branche verfügten jedoch über wenige klassische Unternehmenswerte wie Immobilien oder Maschinen.

Auch falle es vielen Firmenchefs nicht leicht, den Banken ihre Geschäftszahlen offen zu legen. “Über Jahrzehnte war die persönliche Beziehung zur Hausbank die wichtigste, wenn nicht gar einzige Finanzierungsquelle für den Mittelstand”, sagte Bonn. “Wegen der wachsenden Bedeutung alternativer Finanzierungskonzepte reicht sie heute allein nicht mehr; nachprüfbare Bewertungsverfahren zählen dabei umso stärker.”

Der Bitkom biete für kleine und mittlere Firmen ein Benchmark-System zur Bilanzanalyse an, das der Vorbereitung von Kreditgesprächen diene. Dass viele Unternehmen hier Unterstützung brauchten, zeige die Umfrage. “Nur jeder zweite Teilnehmer wusste, welche Kriterien für die Bank zählen”, so Bonn.

Positiv sei, dass die Eigenkapital-Quote jedes zweiten Unternehmens gestiegen sei. Sie liege im Durchschnitt der befragten Firmen bei 32 Prozent. Nur jeder sechste Mittelständler in der IT- und Telekommunikationsbranche (ITK) meldete eine rückläufige Quote. “Ein gutes Zeichen ist, dass die Hälfte aller Firmen ihr Eigenkapital weiter erhöhen will.”

Die Aufstockung solle überwiegend aus Gewinnen finanziert werden. Ein weiterer Trend sei, dass so genannte Mezzanine-Finanzierungen immer beliebter werden, eine Mischform zwischen Eigen- und Fremdkapital. Die Umfrage ist im Netz kostenlos erhältlich.