Cisco erweitert sein Unified Communications System

Management

Cisco Systems hat die neuen Lösungen ‘Unified CallConnector’, ‘Unified IP Phone 7931G’ sowie ‘Express Attendant Console’ auf den Markt gebracht.

Das teilte der Hersteller mit. Demnach handelt es sich um eine Lösung, die Produkte und Anwendungen zur Daten-, Sprach- und Videokommunikation bündelt und speziell für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) geeignet ist.

Der Unified CallConnector arbeitet in Verbindung mit Ciscos ‘Unified CallManager Express’ sowie Anwendungen wie Microsoft Outlook und Internet Explorer. Mitarbeiter können ihre Kontakte damit direkt aus der Anwendung heraus anwählen, indem sie im Adressbuch auf die Telefonnummer klicken. Die manuelle Eingabe von Nummern in das Telefon ist nicht nötig. Das System zeigt alle Kontaktdaten von eingehenden Anrufen an. Das neue Quick Messaging-Tool ermöglicht es, über Kurznachrichten mit Kollegen zu kommunizieren.

Das IP-Telefon ‘Unified IP Phone 7931G’ weist nach Angaben des Herstellers Funktionen auf, die auf die Anforderungen der KMU zugeschnitten sind. Es verfügt unter anderem über 24 leuchtende Leitungstasten und vier interaktive Softkeys.

Die Express Attendant Console von Arc Systems ist jetzt als Teil des Cisco Unified Communications Systems erhältlich. Die Software-basierte Bedienkonsole ermöglicht es einem Empfangsmitarbeiter, über den Vor- oder Nachnahmen, die Abteilung, die Nebenstelle oder andere Stichwörter den gewünschten Mitarbeiter zu suchen.