Neues Tool für den Datenschutz

EnterpriseSicherheit

Die Swiss Infosec hat eine neue Version der ‘ISMS Toolbox’ mit neuen Funktionen vorgestellt.

Das Tool, das früher unter dem Namen Baseline Tool firmierte, bietet dem Sicherheitsbeauftragten einen Werkzeugkasten für den ISO-konformen Aufbau eines Information Security Management System mit Kontroll- und Verwaltungsfunktionen.

Schutzobjekte lassen sich per Browser inventarisieren und klassifizieren. Die Daten aus solchen Inventarisierungen können dann in eine Excel-Datei exportiert werden. Zudem bietet das Tool für verschiedene Dateiformate Exportfunktionen und Visualisierungswerkzeuge.

Mit dem Tool lässt sich laut Hersteller eine vollständige Parametrisierung gemäß GSHB 2005, ISO 17799/27001, des neuen ISO Plus-Kataloges in englischer Sprache und zusammen mit einer Sammlung von Best Practices durchführen. Diese Standards sollen in der geplanten Novelle des Datenschutzgesetzes nach Ansicht der Swiss Infosec eine “wichtige Rolle spielen”.

Mit der neuen Version kommt auch eine Community, auf der sich die Anwender der ISMS Toolbox austauschen können. Ein Information Securtiy Management System fasst einen Ansatz zusammen, der die Sicherheit, Verfügbarkeit und Integrität von vertraulichen Informationen gewährleisten und verbessern soll. Die Version 3.5 der ISMS Toolbox soll im Verlauf des Oktobers verfügbar werden.