Neue Sprache ‘Flapjax’ soll Ajax-Entwicklung versüßen

EnterpriseOpen SourceSoftware

Entwickler haben Flapjax veröffentlicht, eine freie Programmiersprache für die Ajax-Entwicklung (Asynchronous JavaScript and XML).

Die Bezeichnung Flapjax spielt auf das englische Flapjack (Pfannkuchen) an, die Sprache baut auf einer JavaScript-Syntax auf.

Flapjax solle die Programmierung von Ajax-Anwendungen erleichtern, hieß es auf der Seite des Projektes. Die Lösung eigne sich besonders für das Schreiben des Ajax-Clienten, sagte Shriram Krishnamurthi, Wissenschaftler an der Brown University (US-Bundesstaat Rhode Island), dem Branchendienst Infoworld. Zudem vereinfache Flapjax die Kommunikation mit dem Server und erleichtere es, Daten zu speichern.

Die Technik ist unter einer BSD-Lizenz (Berkeley Software Distribution) erhältlich. “Diese Lizenz ist sehr großzügig”, so Krishnamurthi. Man wolle, dass Flapjax auch genutzt werde. Einsatzgebiete seien die Entwicklung von so genannten ‘Rich Internet Applications’ sowie von Frontends für E-Commerce-Systeme.