WiFi Community Fon verteilt kostenlos Router

EnterpriseMobile

Der WiFi-Anbieter Fon stellt in Deutschland jetzt einen WiFi Router kostenlos zur Verfügung.

Fon ist ein WiFi-Sharing-Dienst. Die Mitglieder – die so genannten Foneros – stellen ihren Internetzugang anderen Mitgliedern zur Verfügung. Im Gegenzug kann sich ein Fon-Mitglied weltweit gratis an anderen ‘Fon Hotspots’ ins Internet einwählen.

Neue deutsche Mitglieder bekommen nach Angaben von Fon den Router ‘La Fonera’ nach Hause geschickt. Es gebe keine Versandkosten, Mitgliedsgebühren oder Ähnliches, hieß es. Die Nutzer gäben als Gegenleistung das Versprechen ab, ein aktiver Teil der WiFi Community zu werden und einen Hotspot für Fon zu betreiben. Der WiFi Router biete den Mitgliedern zusätzlich zum öffentlichen Hotspot auch ein privates, verschlüsseltes WiFi-Signal.

Fon sei mit rund 100.000 Mitgliedern in 144 Ländern bereits jetzt die “größte WiFi Community der Welt”, hieß es. Gegründet wurde der Anbieter im Jahr 2005 von Martin Varsavsky, der bereits das spanische Online-Portal ya.com ins Leben gerufen hatte.

Die WiFi Community wird unter anderem von Google und Skype (Ebay) sowie den Wagniskapitalfirmen Index Ventures und Sequoia Capital unterstützt. Vorsitzende des deutschen Fon-Beirats ist die ehemalige Geschäftsführerin von MTV, Christiane zu Salm.