Fraunhofer hilft Mittelständlern bei SOA

EnterpriseSoftware

Mit einer Extra-Schulung versucht das Fraunhofer Institut IAO dem Mittelstand Service-orientierte Architekturen (SOA) näher zu bringen.

Dafür haben die Forscher mit dem ‘SOA Quick Check’ einen Workshop eingerichtet, der sich speziell an diese Zielgruppe richtet.

Nachdem sich mittlerweile herumgesprochen hat, dass SOA allein eine solide Prozessmodellierung und Schnittstellenplanung nicht ersetzen kann, soll sich der Workshop auf das konzentrieren, was nachweislich die Stärke einer SOA ist: das Potenzial bei Prozessautomatisierung und der Ermittlung von Unternehmenskennzahlen. Das Wertschöpfungspotential speziell für kleine und mittelständische Unternehmen soll dabei der Workshop erklären, heißt es vom Fraunhofer IAO.

Themen des Workshops sind die Definition der Geschäftsziele, ein Review der bestehenden IT-Infrastruktur, die Erörterung einer möglichen Herangehensweise und eine SOA-Roadmap, organisatorische Aspekte der Prozessorientierung und Hinweise zum Change Management im Zuge der Einführung. Der Workshop richtet sich vor allem an Entscheider und IT-Verantwortliche kleiner und mittelständischer Unternehmen.