Leichtes Sony-Laptop will entlasten

CloudEnterpriseServer

Mit dem leichtesten Notebook der Welt will der japanische Hersteller Sony rechtzeitig zu Weihnachten in die Regale kommen.

Laut der jetzt angekündigten Roadmap soll der tragbare Rechner Anfang Dezember in Japan auf den Markt kommen. Und er soll sich speziell an Geschäftsanwender richten.

Der Laptop ist in der ‘Vaio’-Reihe angesiedelt. Er soll als erstes Notebook seiner Klasse die 1-Kilo-Marke durchbrechen: Mit 898 Gramm verfügt er laut dem Hersteller über eine 21,1-Zoll-Bildschirmdiagonale und einen LCD-Bildschirm. Er soll auf die Business-Funktionen und Multimediabereiche zugeschnitten sein, die geschäftlich benötigt werden. Das Modell heißt derzeit ‘Sony Vaio G’.

Das Modell soll mit den handelsüblichen Lithium-Ionen Batterien ausgestattet sein. Der Konzern geht davon aus, dass die jüngsten Rückrufaktionen keine Konsequenzen auf die Verkaufszahlen der neuen Notebooks haben werden. Die G-Reihe soll mehr als 12 Stunden ohne Stromanschluss auskommen.

Das bislang nur für den japanischen Markt geplante Modell soll 1881 Dollar kosten. Sony-Vertreter wollen mit diesem und ähnlichen Modellen dafür sorgen, dass letztlich weltweit mehr Umsätze mit Geschäfts-PCs gemacht werden – derzeit generiert Sony weniger als 10 Prozent am PC-Gesamtumsatz mit Business-Geräten. Bis Ende 2010 sollen es mehr als 30 Prozent sein.