Google mobilisiert Mail Accounts

EnterpriseMobile

Google folgt dem Beispiel von Microsoft und Yahoo und bringt seinen Mail-Dienst jetzt auch aufs Handy.

Suchmaschinenbetreiber Google hat nun für den Maildienst Gmail, der nach wie vor in der Beta-Phase ist, einen Client für mobile Geräte zum Download bereit gestellt.

Wegen des kleinen Bildschirms tut sich Google mit dem im Web entwickelten Geschäftsmodell noch etwas hart. “Wir wollen verschiedene Relevanzstufen und auch Werbung. Doch mit dem kleinen Display ist das etwas knifflig”, so ein Google-Produktmanager.

Die Software ist derzeit lediglich in den USA verfügbar und vertrage sich laut Hersteller mit über 300 verschiedenen Handy-Modellen. Dabei muss ein Anwender über seinen Browser auf dem Handy die Adresse gmail.com/app besuchen. Wahlweise lässt sich die Installationsdatei auch über einen PC auf das Mobilteil bringen. Wann eine deutsche Version verfügbar sein werde, teilte Google nicht mit.