Microsoft gibt PowerShell frei

ManagementProjekteSoftware-Hersteller

Microsoft hat den neuen Prompt ‘PowerShell’ jetzt in der Version 1.0 freigegeben.

Die neue Kommandozeile für Vista, XP, Windows Server 2003 und Longhorn, soll die alte Eingabe cmd.exe ablösen. Die Verwaltung verschiedener Windows-Plattformen soll durch die neue Version leichter werden, verspricht Microsoft.

So kann die PowerShell beispielsweise für die Verwaltung des Server Managers verwendet werden. Auch der Systems Center Operations Manager 2007 oder die Systems Center Virtual Machine, die 2007 auf den Markt kommen, sollen die neue Kommandozeile unterstützen.

Daneben integriert der neue Prompt auch Funktionen von Visual Basic Script. Die wichtigste Funktion nennt Microsoft jedoch die schnelle und sichere Verwaltung von Exchange Server 2007. Weitere Anwendungsbeispiel finden sich im Entwickler-Blog von Microsoft. Die Command-Line kann ab sofort bei Microsoft gratis heruntergeladen werden.