Novell kappt den Support für Suse Linux 9.2

BetriebssystemEnterpriseOpen SourceSoftwareWorkspace

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung hat Novell den Support von Suse Linux 9.2 offiziell eingestellt.

Darüber informierte der Suse-Entwickler Marcus Meissner in einem Posting in der Mailingliste Suse-Security-Announce. Mit der Veröffentlichung von ‘pam_ldap’ stelle man den Support von Suse Linux 9.2 ein, teilte er mit.

Diese Software kam im November 2004 auf den Markt. Zur gleichen Zeit wurde auch das Konkurrenzprodukt ‘Red Hat Fedora Core 3’ veröffentlicht. Dieses wird von Red Hat jedoch nach wie vor unterstützt.
 
Die jetzt gekappte Suse-Linux-Version war laut Meissner die erste, in der die verbesserte Patch-Lösung ‘Delta RPM’ zum Einsatz kam. Novell werde im nächsten Jahr auch den Support von Suse Linux 9.3 einstellen, hieß es. Das sei im April der Fall.