Finjan-Lösung mit verhaltensbasierter Virenblockade

EnterpriseSoftware

Der Softwareanbieter Finjan hat eine neue Lösung vorgestellt, die noch besseren Schutz vor Viren und Würmern geben soll.

‘Vital Security 8.4’ wurde so konzipiert, dass die Software auch die im Web 2.0 auf uns zukommenden Gefahren zuverlässig abwehren soll. Das verspricht der Hersteller.

Dabei blockiert die Software den Schadcode verhaltensbasiert. Auch die besonders perfide Angriffsart des Cache Poisoning soll nun keine Gefahr mehr darstellen. Sie soll Unternehmensnetzwerke vor neuen und unbekannten Arten von Malware, die herkömmliche Signatur-basierte Lösungen umgehen, schützen. Mehrere neue Sicherheitsfeatures integriert, bilden einen Schutz vor bösartigen Inhalten aus dem Internet, dies allerdings unter strikter Einhaltung der Unternehmensrichtlinien.

Dazu gehören eine Funktion für die Überwachung der IP-Adressen, Informationen über blockierte Spyware und die Entdeckung zusätzlicher File-Typen. Gleichzeitig wird die Zahl der Fehlalarme reduziert. Gegenüber den Vorgängern wurde die neue Version in der Verwaltung und Performance verbessert. Je nach Konfiguration kann dies ein Plus von bis zu 30 Prozent ausmachen.