Teradata automatisiert Data Warehousing

EnterpriseSoftware

Teradata, ein großer Hersteller von Spezialsoftware für Geschäftsanwendungen und gleichzeitig ein Geschäftsbereich von NCR, hat ein neues Produkt fürs Data Warehousing auf den Markt gebracht.

Mit ‘Warehouse Miner 5.0’ sollen sich die Werkzeuge, die Partner für Data Mining einsetzen, erheblich beschleunigen lassen. Die Tools von SAS, SPSS, Fair Isaac oder KXEN sollen so leichter zu handhaben sein – dank Automatisierung der Abläufe.

Das Data Profiling soll die Software durch mehr Beachtung der Datenqualität, der Datenkonsistenz, dem Ausschließen von Redundanzen und dem Erkennen von Extremen für Trendaussagen erleichtern. Ein Analytic Dataset Generator soll die notwendige Aufbereitung der gespeicherten Daten für Analysen vereinfachen.

Das Teradata-Produkt unterstützt außerdem die ‘Extended Predictive Model Markup Language’, die für die Nutzung gemeinsamer Analysemodelle zuständig ist. Sie wird von mehreren Anbietern von Business Intelligence Software (BI) als offener Standard verwendet. Mit dem eingebauten Model Management sollen Anwender je nach Analysezweck eine automatische Vorauswahl der Daten erhalten, wobei irrelevante Daten von vornherein ausgeschlossen sein sollen. Der Hersteller teilte mit, dass die Kombination des Warehouse Miner 5.0 mit den BI-Werkzeugen der Partner die Analyse etwa um das zwei- bis dreifache beschleunigen könne.