Bundesregierung bringt Dossier zu Open Source

EnterpriseOpen SourceSoftware

Open Source dürfte in nächster Zeit in Deutschland eine kräftigen Aufschwung nehmen.

Immerhin hat sich die Regierungsstelle ‘Bundeszentrale für Politische Bildung’, die Regierungsinformationen und Bildungsmaterial für Schulen, Museen und Bibliotheken sowie für den öffentlichen Bereich herausgibt, mit dem Thema befasst.

Das Dossier, das nun dabei herausgekommen ist, besticht weniger durch neue Ideen hierzu, denn durch die Schlagkraft der Geschäftsstelle, die es herausgegeben hat. Das Dossier beschäftigt sich mit der Rolle, die Open Source bei der Entwicklung der sozialen Bewegung der Wissensgesellschaft spielen soll.

Dabei geht es den Autoren darum, die Geschichte der “Freien und Open Source Software, FOSS” nachzuzeichnen. Der Einfluss, den die so genannte FOSS auf die Gesellschaft, auf die Wirtschaft, Kultur und Bildung – national und international – und auf die Technikentwicklung hat, wird hier nachzuzeichnen versucht. Dabei sind viele der Texte passenderweise selbst unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht.