Outsourcing ist Zeichen für neue Phase der Internationalisierung

EnterpriseSoftware

Unter dem Motto ‘Vom Offshoring zur Internationalisierung’ veranstaltet SAP gemeinsam mit dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) München am 26. Februar ein Expertenforum.

Im Mittelpunkt stehen nachhaltige Strategien zur Internationalisierung, um die Zukunftsfähigkeit der deutschen IT-Industrie zu sichern. Grundlage der Diskussion sind dabei Praxiserfahrungen von Vertretern der SAP und empirische Ergebnisse aus der Forschung des ISF München.

Diese sind in dem  Projekt ‘Export IT – Erfolgsfaktoren der Internationalisierung und der Exportfähigkeit von IT-Dienstleistungen’ zusammengefasst, das 2005 ins Leben gerufen wurde. Darin arbeiten Sozialwissenschaftler, IT-Unternehmen, Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften zusammen. Auf Unternehmensseite sind neben SAP T-Systems, die Software AG, IDS Scheer und die Inosoft AG beteiligt.

Man müsse sich den Herausforderungen der Internationalisierung stellen, hieß es vom ISF München im Vorfeld der Veranstaltung. Dabei gehe es vor allem darum, nachhaltige Strategien zu entwickeln, denn die gegenwärtige Diskussion um Offshoring in der IT-Branche sei Vorbote und Signal einer neuen Phase der Internationalisierung. Die Teilnahme an dem Expertenforum ist kostenlos, Anmeldungen werden jedoch unter www.export-it.de nur bis zum 12. Februar entgegengenommen.