Neue SAS/SATA-Geräte für verteilte Umgebungen

EnterpriseNetzwerke

Der Speicherhersteller Adaptec hat eine neue Reihe von Geräten auf den Markt gebracht, die sich speziell an große und verteilte Umgebungen richtet.

Die Reihe ‘Snap Server’ Network Attached Storage (NAS) umfasst jetzt auch Geräte, die für den Mittelstand zugeschnitten sind. Sie sind zwar einfacher zu verwalten, haben aber einige Funktionen für komplexe, verteilte Umgebungen an Bord, heißt es.

‘Snap Server 650’ beispielsweise ist nach Angaben des Herstellers so ausgestattet, dass viele Nutzer gleichzeitig Daten finden und bearbeiten können. In der Basiskonfiguration verfügt die Appliance über 1,2 TByte Volumen. Das lässt sich bis 26,4 TByte erweitern, da das Produkt hoch skalierbar ist.

Das besondere ist aber die kombinierte Nutzung von Serial Attached SCSI (SAS) und Serial ATA (SATA). Dadurch können bei Freischaltung beider Techniken bis zu 64,2 TByte an zusammengefasster Speichermenge abgelegt und bearbeitet werden. Die Grundausstattung kostet in den USA rund 16.000 Dollar. Damit komplettierte Adaptec die Reihe, die nun Lösungen für Filialen, Arbeitsgruppen, Abteilungen, Firmenzentralen und für verteilt aufgestellte Mittelständler bietet. Alle Snap Server basieren auf demselben Betriebssystem.