Initiative fördert IT-Hosting und Services für kleine Betriebe

EnterpriseSoftware

Damit mittelständische Unternehmen IT-Hosting und IT-Services anbieten können, entwickeln IBM und das Net Application Center (NAC) gemeinsam mit unabhängigen Softwareanbietern (ISV) ein eigens darauf spezialisiertes Netzwerk.

Ziel der von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (WRS) initiierten Hosting-Initiative ‘Mittelstand Online’ ist es, kleineren Handwerksbetrieben und Dienstleistungsfirmen Angebote im ASP-Bereich (Application Service Providing) zu bieten und bezahlbare Software und IT-Services zu liefern. Dazu zählen Anwendungen, Programme und Datenbankserver “sowie die Aspekte Sicherheit, Backup und Service-Level-Vereinbarungen”, erklärte Andreas Kerstan, Geschäftsführer IBM Deutschland.

Dafür bietet das NAC Software von ISVs (Independent Software Vendor) über eine gemeinsame Plattform an. IBM übernimmt das IT-Hosting und sorgt gemeinsam mit Business Partnern für die Anwendungen und IT-Services. Vorteil von ASP für die Unternehmen sei, dass sie aktuelle Softwarelösungen einsetzen könnten, ohne zuvor eine komplexe IT-Infrastruktur zu installieren, heißt es in der Ankündigung.

Gerade kleinere Unternehmen mit wenigen Mitarbeitern könnten sich so verstärkt auf ihr Geschäft konzentrieren. Die Nutzung von Anwendungsdiensten (Application Services) sei eine interessante Alternative zum Kauf von Software- und Hardware-Produkten, weil hohe Anfangsinvestitionen entfallen. Für mittelständische Unternehmen bedeute dies eine übersichtliche Planung mit klarer Kostenstruktur.

Die Application Services sollen nach Ansicht von Jürgen Streng, Vorstandsvorsitzender des NAC, nicht nur Handwerksbetriebe ansprechen, ein großes Potenzial, sieht er auch in den Bereichen Handel, Versicherungen, Tourismus, Transport und Gesundheitswesen.