Günstiges Business Intelligence dank Outsourcing

EnterpriseSoftware

SAS und Hexaware wollen im Zuge einer Allianz günstige Business-Intelligence-Lösungen anbieten.

So sollen die Dienstleistungen bis zu 40 Prozent unter dem üblichen Preisniveau liegen, wie die Unternehmen in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt gaben.

Das wollen der Spezialist für Business Intelligence SAS und das auf Business Process Outsourcing fokussierte indische Unternehmen Hexaware ereichen, indem die Programmierarbeiten, die in größeren Projekten anfallen, in einem “Niedrigkostenland wie Indien” erledigt werden.

Die Qualität beim Kunden vor Ort sollen jedoch weiterhin Projektleiter und Experten sicherstellen. Dieses Modell nennen die Hersteller ‘BI-Onsite-Offshore’. SAS will künftig 20 Prozent des weltweiten Umsatzes mit Partnern wie Hexaware  erwirtschaften.

Hexaware kann bereits Erfahrungen mit verschiedenen BI-Projekten bei namhaften Unternehmen vorweisen. “Durch die Kooperation mit SAS als einem der führenden BI-Softwarehersteller wird unsere Position als Partner für BI-Offshoring weiter gestärkt”, kommentierte Gerrit Hermes, General Manager Hexaware Deutschland.

SAS steuert für die “globale Lösungsallianz für Business Intelligence” die komplette ‘Enterprise Intelligence Platform’ bei. Dazu zählen die Module Data Integration, Intelligence Storage, Analytical Intelligence und Business Intelligence. Auch Customer Intelligence, Personalwesen und Performance Management lassen sich laut Hersteller durch die SAS-Suite abdecken.