IBM wird WiMAX-Fan

EnterpriseMobile

IBM ist dem ‘WiMAX Forum’ beigetreten.

Diese Unternehmensvereinigung gilt als die ‘Heimat der WiMAX-Technik’ (Worldwide Interoperability for Microwave Access) und hat etwa 400 Mitglieder – darunter auch Intel, Microsoft und Motorola. 

Mit der Mitgliedschaft unterstreiche IBM seine Absicht, den Service Providern konvergente Kommunikationslösungen zu liefern, hieß es von Don Lopes, IBM Vice President Global Services Telecommunications Industry. Die Service Provider ständen vor der Herausforderung, ihre herkömmliche Technik auf die IP-basierten Netze umzustellen. IBM wolle WiMAX weiter unterstützen, zumal sich diese Lösung immer mehr etabliere.
 
WiMAX-Befürworter wie Motorola dürfte IBMs Schritt freuen. Motorolas CTO Padmasree Warrior hatte die Unterstützung der Industrie als Voraussetzung für einen Erfolg der mobilen Technik bezeichnet. Damit könnte WiMAX die Verbreitung von GSM (Global System for Mobile Communications) erreichen, hieß es.