Datev-Software managt Risiken

EnterpriseSoftware

Die Datev hat das neue Programm ‘Risikomanagement’ vorgestellt.

Die Software richtet sich an Steuerberater, die zusammen mit der Geschäftsführung ein Risikomanagement-Konzept entwerfen wollen. Das Programm unterstützt dabei die Erfassung und Analyse der Risiken, die Entwicklung einer Risikostrategie sowie die Überwachung der Maßnahmen.

Das Tool sei für den arbeitsteiligen Einsatz im Unternehmen konzipiert, hieß es vom Anbieter. Über die Risikoerfassung, über die -analyse bis zum -reporting bilde es den Risikomanagementprozess ab und dokumentiere unter anderem die gesetzlichen Anforderungen des KonTraG (Gesetz zur Kontrolle und Transparenz in Unternehmen) und der Eigenkapital-Richtlinie Basel II. Die Identifikation und Bewertung der Risiken erfolge mit Hilfe von Risikoatlanten und Bewertungsklassen.

Der Prozess wird demnach in einem Risikohandbuch und einer Risikomatrix dokumentiert. Für die Berichterstattung sind Vorlagen vorhanden, die einheitliche Darstellungen der Ergebnisse ermöglichen. Die Auswertungen können in bestehende Berichte integriert und im Excel- oder Word-Format ausgegeben werden.