Business Objects veröffentlicht Business Intelligence für KMU

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Eine neue Produktlinie von Business Objects (BO) soll Business Intelligence auch für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU) erschwinglich machen.

Zudem will BO Partnerunternehmen und Systemintegratoren mit einer neuen Initiative bei der Implementierung von Business-Intelligence-Projekten stärken. Die Crystal Decisions, Standard Edition soll Reporting, Ad-hoc-Abfragen, Analysen und Dashboards auch für kleinere Unternehmen in einer einzigen zu implementierenden Lösung interessant machen.

Bei Unternehmen mit weniger als 2500 Mitarbeitern oder einem Jahresumsatz von weniger als 1 Milliarde Dollar sehe der BI-Spezialist seit Jahren steigendes Interesse für Business-Intelligence-Lösungen (BI). Betriebe dieser Größenordnung müssten schneller als Konzerne an entsprechende Informationen gelangen, um zeitnah auf neue Marktgegebenheiten reagieren zu können.

“Großunternehmen haben in den letzten Jahren erhebliche Vorteile durch den Einsatz von BI-Lösungen erzielen können”, so Robert Anderson, Research Vice President beim Marktforschungsunternehmen Gartner. Die Nachfrage nach solchen Lösungen wachse derzeit in Unternehmen jeglicher Größe. “Gartner erwartet, dass der Mittelstand BI in Zukunft stärker nutzen wird, da die Anbieter ihre Lösungen noch zielgerichteter auf Unternehmen mit weniger IT-Ressourcen und kleineren Budgets maßschneidern werden.”

Der Name der neuen BI-Linie Crystal Decisions leitet sich aus dem 2003 zugekauften Unternehmen ab. Diese Marke könnte jedoch leicht mit dem BO-Produkt Crystal Reports verwechselt werden. Die vollständige BI-Suite Crystal Decisions Express Edition könnte daher leicht als neues Reporting-Tool missverstanden werden. BO wolle im Verlauf des Jahres noch eine Premium-Version von Crystal Deciscions auf den Markt bringen, teilte das Unternehmen mit.

Mit dieser Veröffentlichung kann BO auch ein Produkt landen, bevor Microsoft mit dem PerformancePoint Server 2007 auf den Markt kommt, der sich ebenfalls an den Mittelstand richten wird.