Microsoft bringt Business Intelligence für CRM Dynamics

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Mit ‘Dynamics CRM Analytics Foundation 3.0’ will Microsoft Partnern und Kunden den Umgang mit Business Intelligence Tools aus Redmond leichter machen.

Bei dem Werkzeugset handelt es sich um eine Lösung mit dem zentralen Bestandteil Analytics Foundation. Dieser Software Stack setzt einen OLAP-Cube auf die voreingestellten Microsoft-CRM-Schemata (Customer Relationship Management) auf.

Außerdem ist eine Reihe von Dashboards für Vertrieb und Dienstleistung enthalten, Predictive Services und Modelle für Produktempfehlungen, Marketinglisten, Priorisierungen und anderes. Die Lösung für CRM versteht sich wie ein Beschleuniger, der zwischen den eingetragenen Datensätzen und den Funktionen, die Microsoft für CRM bereithält, vermitteln soll.

Anwender in den Fachabteilungen sowie Manager sollen somit besser in der Lage sein, Reports zu schreiben und Entscheidungen zu treffen, oder auch etwaige Veränderungen nachzuvollziehen. Die Business Performance in dem Bereich sei besser erkennbar. Die Lösung soll über eine grafische, intuitiv aufgebaute Ausgabe verfügen. Das neue Release enthält Sample Code, vorgebaute Templates und Komponenten sowie Richtlinien für den Einstieg. Es steht ohne Aufpreis zum Download bereit.