Microsoft listet Vista-zertifizierte Software auf

BetriebssystemEnterpriseProjekteSoftwareSoftware-HerstellerWorkspace

Microsoft hat eine umfangreiche Liste von Software veröffentlicht, die für das Betriebssystem Windows Vista zertifiziert wurde.

Die Programme wurden im Rahmen von Microsofts ‘Vista Certification Program’ für die 32- and 64-Bit-Versionen des Betriebssystems getestet. Software-Hersteller können gegen eine Gebühr teilnehmen und die Zertifizierungen ‘Certified for Windows Vista’ oder ‘Works with Windows Vista’ erhalten.

Die Liste führt knapp 800 Tools auf. 108 Programme erhielten demnach das Prädikat ‘Certified for Windows Vista’, auf 683 Applikationen trifft die Bezeichnung ‘Works with Windows Vista’ zu.

Derweil fällt auf, dass einige Anwendungen fehlen, die von Windows-XP-Nutzern gern eingesetzt werden. Dabei handelt es sich unter anderem um die Grafik- und Multimedia-Software von Adobe, Sicherheitsprodukte von Symantec, Firefox, Skype sowie die quelloffene Büro-Suite OpenOffice.

Andere zu Microsoft-Software konkurrierende Lösungen tauchen dagegen auf. So etwa CorelDraw und WordPerfect von Corel sowie AntiVirus und PC-Cillin von Trend Micro. Zudem erhielten auch die Desktop-Suche und die Internet Explorer Toolbar von Google den offiziellen Microsoft-Segen.