Ex-Microsoft-Chef Gallmann geht zu Avaya

ManagementProjekteSoftware-Hersteller

Der ehemalige Chef von Microsoft Deutschland, Jürgen Gallmann, wird die Leitung der deutschen Niederlassung von Avaya übernehmen.

Das hat das Handelsblatt aus Branchenkreisen erfahren. Demnach soll Gallmann seine neue Tätigkeit noch in dieser Woche antreten.

Der bisherige Chef von Avaya Deutschland, Hans-Jürgen Bahde, habe sich unterdessen bereits von den Mitarbeitern verabschiedet, hieß es. Ein Avaya-Sprecher wollte den Bericht zunächst nicht kommentieren.

Der 44-jährige Gallmann war zum Ende des vergangenen Jahres bei Microsoft ausgeschieden. Als Grund führte die Firma unterschiedliche Auffassungen über die künftige Strategie von Microsoft Deutschland an.

Wie zu hören war, hatte er sich mehr Handlungsspielraum erhofft. Neuer Chef von Microsoft Deutschland ist seit dem 1. Februar der Diplom-Informatiker Achim Berg.