10 Kerzen auf dem Blog-Geburtstagskuchen

EnterpriseNetzwerke

Gerade noch wurden Blogs als der neueste Hype auch für Geschäftsanwender gepriesen – jetzt sollen sie nach Berechnungen aus den USA zehn Jahre alt sein.

Einzelne Blogger sprechen gar vom Jahr 1971 als Geburtsjahr des Blog. Das IT-Fachmedium Cnet hat sich für die Variante entschieden, dass die Proto-Blogs und technische Vorformen ausgeklammert werden können.

Unter diesem Aspekt steht demnach fest, dass der Amerikaner Dave Winer mit seinem Blog ‘Scripting News’ als einer der ersten, echten Blogger, so wie wir es heute verstehen, angesehen werden kann. Der Name allerdings stammt demnach aus der Feder von Jorn Barger, der seine Site ‘RobotWisdom’ selbst im Dezember 1997 als “Web Log” bezeichnete – die Kurzform heißt Blog.

Barger sprach allerdings – pünktlich zum Jahrestag – Winer den Titel als Blog-Vater ab. Er sagte gegenüber Cnet, Winer habe sich bei der chronologischen Eintragsweise zu oft vertan, er soll also zu unsystematisch vorgegangen sein. Damit falle ihm, Barger, allein der Titel als Vater des Blogs zu. Winer hingegen nimmt für sich in Anspruch als Pionier der Web-Syndication-Techniken den am längsten laufenden Blog der Welt zu betreiben. Allerdings hatte er vor zehn Jahren nicht den Namen verwendet. Und er hat sich bisher noch nicht als Vater des Blogs preisen lassen. So heißt es weiterhin: Vaterschaft – ungeklärt.