Jesus erscheint auf einem Mobilfunkmast

Enterprise

Eine Jesus-Erscheinung hat in der ugandischen Stadt Gulu eine Massenhysterie ausgelöst.

Nach einem Bericht der ugandischen Zeitung The Monitor erschien Jesus auf der Spitze eines Mobilfunkmasten.

“Zuerst sah ich Wolken an der Mastspitze,” sagte der Zeuge Eric Odongo. Dann sei Jesus inmitten der Wolken erschienen. “Ich sah Jesus auf der Spitze stehen.” Jesus habe zwischen zwei Personen gestanden und ein weißes Tuch getragen. “Sein Haar war schwarz.”

Der Mast wurde schnell von einer tausendköpfigen Menge umzingelt, die passende Lieder anstimmte. “Come, come, come look over there, between those two bars, do you see him, do you see him…?”

Derweil zeigte sich Gulus anglikanischer Bischof, Nelson Onono Onweng, von dem unangemeldeten Besuch wenig begeistert. “Die Bibel sagt nicht, wo Jesus erscheint”, sagte er. Sie teile nicht mit, ob Jesus in einem Mangobaum oder auf einem Mobilfunkmasten auftauche. “Deshalb glaube ich die Geschichte nicht.”