Oracle erneuert seine Management Software

EnterpriseSoftware

Oracle hat die Software ‘Enterprise Manager 10g Release 3’ auf den Markt gebracht.

Administratoren können das Tool nutzen, um Testinstanzen der Oracle E-Business Suite zu klonen und den getesteten Stack in der Produktionsumgebung bereitzustellen.

Die Software ermöglicht es, Single-Instance-Datenbanken in Cluster-Datenbanken umzuwandeln. Zudem kann das Patching für Oracles Automatic Storage Management, Database, Cluster Ready Services und Real Application Clusters orchestriert werden. Neu ist, dass das Release 3 mit Oracles BPEL Process Manager und der Middleware Business Activity Monitoring (BAM) kommuniziert.

In Sachen Interoperabilität wurde das Plug-in ‘NimBUS SAP R/3’ von Nimsoft integriert. Oracle-Anwender können damit SAP-R/3-Applikationen verwalten. Nutzer des Release 3 können zudem BMC Remedy Service Desk Trouble Tickets verwenden und die Systemleistung mit IBMs WebSphere MQ überprüfen.

Das Release 3 arbeitet mit Dells OpenManage Server Administrator zusammen und liefert neue Funktionen für das Host Monitoring von Dell-Servern. Eine zur Evaluation freie Kopie kann aus dem Netz geladen werden.