Xandros 2.0 greift SharePoint an

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Die neue Version von Xandros Server könnte in einigen Belangen eine Alternative zu Microsofts SharePoint Server werden.

Funktionalitäten aus Windows und Windows Server in einer günstigeren Variante in Linux nachzubilden, ist das Geschäftsmodell von Xandros. Nach dem Desktop und Windows Server versucht sich der Hersteller nun an Features aus dem SharePoint Server.

So wird Xandros Server 2.0 ‘O3Spaces Workplace’ enthalten. Eine quelloffene Collaboration-Lösung für Microsoft Office sowie OpenOffice. Mit dabei ist auch ein Dokumentenmanagement für das Open Document Format (ODF) und die Formate aus Microsoft Office. Gehostet werden diese Dokumente auf dem Xandros Server.

O3Spaces ist Web-basiert, so dass Anwender über den Browser auf verschiedene Arbeitsgruppen und Arbeitsplätze zugreifen können. Neben zahlreichen Funktionen für Collaboration bietet die Lösung zudem eine Volltext-Suche für gängige Formate.

Xandros sieht in dieser plattformunabhängigen Lösung eine günstige Alternative für Microsoft SharePoint. “Mit dem Support für Microsoft Office und ODF erfüllt O3Spaces die Bedürfnisse von heterogenen Netzwerkumgebungen”, so der Xandros-CEO Andreas Typaldos. Dadurch würde auch die Migration von proprietären zu offenen Lösungen erleichtert.