Kostenlose Software für Existenzgründer

E-GovernmentManagementRegulierung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat für Existenzgründer ein kostenloses Softwarepaket geschnürt.

Unternehmen aber auch Einzelpersonen, die mit einer Geschäftsidee auf den Markt kommen wollen, finden auf der CD nützliche Tools zu verschiedenen Themen. Darunter sind Informationen über einen Businessplan, Gründung und Unternehmensführung. Ebenfalls auf der CD-ROM ist eine Sonderversion von “Wiso Mein Büro”, die das Unternehmen Buhl Data in Kooperation mit dem BMWi erstellt hat.

Wiso Mein Büro ist eine kaufmännische Software für Menschen ohne spezifische Ausbildung. Ausgehend von der Angebots- und Rechnungserstellung bietet das Programm inklusive Steuer und Onlinebanking alles, was Existenzgründer für ihre Büroarbeit benötigen. Während der Anwender in seinen gewohnten Office-Programmen arbeitet, läuft die Buchhaltung unsichtbar im Hintergrund und bucht automatisch alle Geschäftsvorfälle.

Das ebenfalls integrierte Onlinebanking zeigt, welche Kunden bezahlt haben und welche Posten noch offen sind. Die Kontoauszüge werden direkt mit den offenen Posten abgeglichen und befüllen so automatisch die Einnahmen-Überschuss-Rechnung. Für den Jahresabschluss als Einnahmen-Überschuss-Rechnung wird das Steuerformular EÜR direkt aus den vorhandenen Daten erstellt. Mit dem automatischen Statusbericht sollen Gründer jederzeit ihr Unternehmen im Blick haben, heißt es von Buhl Data.

Die Gründer-Spezialausgabe von Wiso Mein Büro ist über das Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie kostenlos erhältlich. Das Softwarepaket 9.0 des BMWi kann kostenlos heruntergeladen oder auf CD-ROM angefordert werden.