Oracle investiert in Middleware für Daten-Grids

EnterpriseSoftware

Mit der Akquisition des Start-ups Tangosol kauft sich Oracle Know-how über kohärente Daten-Grids zu.

Tangosol stellt Data-Grid-Software her, um die Performance von Anwendungen bei Transaktionsprozessen und Zugriffen auf verteilte Daten zu verbessern. “Zusammen bieten Oracle und Tangosol die umfassendste Middleware für den Aufbau von Applikationen an, die Datenanalyse in Echtzeit, Grid-basierte Berechnungen und hoch-performante Transaktionen bieten”, sagte Thomas Kurian, Senior Vice President bei Oracle, in einem Statement.

Tangosol verfügt über 26 Mitarbeiter und verkauft seine Coherence-Data-Grid-Software an Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistung, Telekommunikation, Reise und Logistik. Die Produkte sind auch auf die Bedürfnisse von serviceorientierten und Web-2.0-Architekturen ausgerichtet.

Oracle erweitert damit die Akquisitionen in seiner Middleware-Sparte, in welche zuletzt auch Retek und G-Log eingegliedert wurden. Über die Bedingungen der Transaktion wurden keine Details bekannt gegeben.