Exploit für Leck in IE6 aufgetaucht

EnterpriseProjekteService-ProviderSicherheit

Ein Loch in Internet Explorer 6 (IE) gewinnt auch für Internet Explorer 7 erneut an Brisanz.

Die bereits gepatchten Lücken könnten durch ein Exploit ausgenutzt werden. Dies ist laut US-Medien kürzlich im Web aufgetaucht.

Der auf der Site MilwOrm eingestellte Code soll sich zwar nicht in die gepatchte Version IE7 einschleichen können, hieß es demnach nach ersten Tests des Exploits gegen den Browser. Doch die ungepatchte Version 6 des verbreiteten Browsers soll sehr gefährdet sein. Allerdings rechnen Security-Fachleute damit, dass es nach dem Muster des gefundenen Codes auch bald eine Gefahr für IE7 geben werde.

Angreifer sollen damit unautorisierte Software auf einem System ausführen können. Der Sicherheitsforscher HD Moore hatte den Code entdeckt und Microsoft sowie der Öffentlichkeit die Gefährlichkeit mitgeteilt. Es wird dringend zum bereits vom Hersteller empfohlenen Update geraten.