Gratis-Innovationstest für KMUs

Management

Unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) wurde im Projekt ‘InnoKMU’ ein Verfahren entwickelt, mit dem kleine und mittelgroße Unternehmen (KMUs) ihre Innovationsfähigkeit bewerten können.

InnoKMU wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und vom Forschungszentrum Karlsruhe betreut.

Das Analyseinstrument steht online zur Verfügung. Teil der Analyse sind 58 Fragen aus dem Innovationsmanagement. Anhand dieser Fragen wird die Innovationsfähigkeit eines KMU bewertet. Das Ergebnis wird in Form eines Berichts ausgegeben, der eine Stärken-Schwächen-Analyse mit Verbesserungsvorschlägen liefert.

Die Analyse beruht auf den ‘Innovationskenngrößen’ sowie ‘InnoScore’. Die Innovationskenngrößen messen, welche Aufwendungen im KMU für Innovation anfallen und welche Ergebnisse mit den Innovationsaktivitäten erzielt werden. Als Vergleichsbasis liegen Daten aus der Erhebung ‘Modernisierung der Produktion’ und aus der Untersuchung ‘Mannheimer Innovationspanel’ vor.

Das Modul InnoScore gibt an, wie gut die Erfolgsfaktoren ausgeprägt sind, die zum Innovationsprozesses im KMU gehören. Zum Vergleich dienen hier die Daten innovativer Mitgliedsunternehmen des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer) und des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie).