Neue AMD-Server von Dell

CloudEnterpriseServer

Dell will weitere Server-Modelle auf Basis des Opteron-Prozessors von AMD auf den Markt bringen.

So bietet Dell in der Produktgruppe ‘PowerEdge 2970’ neue Modelle an. Zudem soll in den nächsten Wochen der ‘Energy Smart 2970’ auf den Markt kommen. Bis vor wenigen Monaten hatte sich der Hersteller Dell ausschließlich auf Systeme mit Intel-Prozessoren beschränkt.

Nun soll das Portfolio mit CPUs des Intel-Konkurrenten offenbar Schritt für Schritt erweitert werden. Dell will jetzt ein System mit zwei Steckplätzen mit zwei Höheneinheiten anbieten. Die Taktung der Opteron-Prozessoren reicht von 1,8 GHz bis zu 3,0 GHz. Den Opteron mit 3 GHz hat AMD erst vor wenigen Tagen vorgestellt.

Mit dem neuen Angebot will sich Dell nicht nur für den kommenden Quad-Core-Chip Barcelona rüsten, der Mitte des Jahres erwartet wird – der 2970 kann mit der neuen CPU erweitert werden – sondern auch das Problem der Energieeffizienz und der Wärmeentwicklung in den Datenzentren angehen. Energy Smart werde den Stromverbrauch um 21 Prozent senken, heißt es vom Hersteller.

Zudem eigne sich der 2970 für virtualisierte Anwendungen, wodurch Anwender ihre IT-Infrastruktur besser konsolidieren können. Daher verbindet der AMD-Server auch das Memory sowie auch  I/O-Komponenten direkt mit der CPU. Der PCI Express I/O wird Fibre Channel, InfiniBand, RAID und Ethernet unterstützen.