Bill Gates will die Erde von oben sehen

Management

Der derzeit im All schwebende Weltraumtourist und frühere Microsoft-Manager Charles Simonyi hat erzählt, Bill Gates wünsche sich einen Flug in den Weltraum.

Das berichtete nun sein Kollege Fjodor Jurtschichin während einer Video-Konferenz von der Internationalen Raumstation ISS. Der russische Kosmonaut befindet sich ebenfalls an Bord. Die Firma Space Adventures, über die Reiche eine Reise in die unendlichen Weiten buchen können, hätten aber bislang noch keinen Kontakt zu dem Gründer des Software-Konzerns, meldete der Spiegel.

Laut Simonyi bereite sich Gates bereits auf den Flug vor. “Das nächste Mal wird jemand mit Bill Gates hier sein”, sagte denn auch Jurtschichin. Finanziell dürfte die Reise kein Problem sein. Gates wird in der Liste der reichsten Menschen der Welt auch in diesem Jahr auf Platz eins geführt. Sein Vermögen soll umgerechnet rund 43 Milliarden Euro betragen.

Der erste Weltraumtourist war 2001 Dennis Tito, ein amerikanischer Unternehmer und Multimillionär. Seither sind vier weitere Menschen als ‘Schaulustige’ in den Weltraum geflogen. Simonyi kostet die Reise 19 Millionen Euro. Seine Rückkehr ist für den 20. April geplant.