Oracle kündigt ‘Project X’ an

EnterpriseSoftware

Oracle entwickelt eine neue Strategie in Sachen Service-orientierte Architekturen (SOA).

Oracle Co-President Charles Phillips stelle diese am 16. April in einer Rede auf der jährlichen ‘Oracle Applications Users Group Conference’ in Las Vegas vor, meldete der Branchendienst Eweek.

Demnach wird Phillips auch ein ‘Application Integration Framework’ namens ‘Project X’ präsentieren. Anwender könnten das Framework nutzen, um die für bestimmte Geschäftsprozesse geeigneten Funktionen aus dem Stack der verschiedenen Oracle-Applikationen zu integrieren, hieß es vorab. Es handele sich um ein Set von Prozessen, das zum Beispiele Teile von I-flex, Oracle und Siebel nehme und diese als einzigen Prozess anwendbar mache.

Im Hintergrund nutze das Framework unterschiedliche Teile der Oracle-Architektur und reichere diese um die Process Orchestration an. Oracle hat bereits eine Webseite für Project X eingerichtet. Ab dem 16. April sollen hier Details zum Application Integration Framework verfügbar sein.