Fujitsu Services baut sein HR-Engagement aus

EnterpriseSoftware

Fujitsu Services weitet Engagement bei Human Resources (HR) mit Zukauf der deutschen dsosftware aus.

dsoftware verteibt seit etwa 20 Jahren Programme für Personal- und Zeitwirtschaft und bietet neben Beratungsdienstleistungen auch Seminare an. Das Neusser Unternehmen beschäftigt etwa 100 Mitarbeiter und setzt jährlich etwa 7,6 Millionen Euro um.

Mit dem Kauf durch die Fujitsu-Services-Tochter TDS kann das Unternehmen den Geschäftsbereich HR Services & Solutions weiter ausbauen. Vor allem für Angebote im Bereich Business-Process-Outsourcing können Fujitsu Services und TDS sich nun besser positionieren.

Mit der Übernahme von dsoftware bekommen die beiden Unternehmen Zugriff auf umfassende Lösungen für die Personalwirtschaft im Mittelstand. Diese lassen sich vor Ort einsetzen, eignen sich jedoch auch für das Application Service Providing.

Fujitsu Services beschäftigt derzeit etwa 18.000 Mitarbeiter und hat im Geschäftsjahr 2005/06 einen Umsatz von 3,35 Milliarden Euro erwirtschaftet. Finanzielle Details der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.