Acer plant BMW-Laptops

CloudEnterpriseServer

Hersteller Acer will zusammen mit dem bayerischen Autobauer BMW ein neues Laptop-Design aufsetzen.

Acer hatte bislang mit den Ferrari-roten Laptops eher eine kleine aber feine Laptop-Kundschaft angesprochen. Zwischen 200.000 und 300.000 dieser Design-Laptops konnte der Hersteller jährlich absetzen.

Nun haben die Koreaner die Aspire-Linie zusammen mit einem Design-Team von BMW überarbeitet. Die neuen Geräte sollen zwar ein schickes Auftreten garantieren, jedoch preislich ein etwas breiteres Kundensegment als Ferrari ansprechen. Verramschen aber wird Acer die neuen BMW-Geräte gerade.

Die neue Serie werde wohl im Juni starten. Unter der Haube der schwarzen und kurvenreichen ‘Karosserie’ der neuen Rechner, soll Intels brandneue Mobil-Plattform Santa Rosa für die nötige Leistung sorgen. Neben WLAN und anderen neuen Funktionen bietet die BMW-Serie auch jede Menge Multimedia-Funktionen, wie etwa Dolby Sourround oder einen HDMI-Steckplatz.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen