Siemens bringt Unified Communications unter die SaaS-Haube

EnterpriseMobile

Siemens bietet die Lösung für Unified Communications ‘OpenScape’ nun auch als gehosteten Service an.

Über diese Lösung, entweder als Software Client oder als gehostete Lösung für Serviceprovider, lassen sich verschiedene Kommunikationstechnologien in Geschäftsprozesse integrieren. Mit der jetzt neu angebotenen Hosting-Lösung erschließt Siemens OpenScape auch für kleinere und mittelständischen Unternehmen.

Die neue Einsteigerlösung ‘OpenScape VoiceLink’ bringt beispielsweise dem Office Communicator von Microsoft die Telefonie bei. Zudem Unterstützt die neue, SIP-basierte Version den IP-Softswitch HiPath 8000 und Webdienste lassen sich schneller und einfacher in Geschäftsanwendungen integrieren.

Neu ist ebenfalls eine Werkzeugleiste für das Betriebssystem Windows, über die Anwender auf Dienste wie Instant Messaging, Sprach- oder Webkonferenzen zugreifen können.

Zusammen mit Accenture und der Ensim Corporation hat Siemens für das neue Angebot ‘OpenScape Enterprise Hosted’ Schnittstellen für das Provisioning, die Abrechung und die Verwaltung von Unified-Communication-Services realisiert. Über diese Schnittstellen kann das Siemens-Angebot schnell in die Netze von Serviceprovidern eingebunden werden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen