Hochverfügbare MySQL-Datenbanken für KMU

EnterpriseSicherheit

Der Datenbankanbieter MySQL koopiert mit dem Wiener Hochverfügbarkeitsspezialisten Linbit.

Linbit offeriert die hochverfügbare Clusterlösung DRBD (Distributed Replicated Block Device). Ziel des Vertrages mit MySQL ist es, für mehr Verwendung von DRBD für MySQL Enterprise in LAMP-Umgebungen (Linux, Apache, MySQL und PHP) zu sorgen.

Nach Angaben der Unternehmen erhalten Abonnenten von MySQL Enterprise ab sofort direkten DRBD-Support. DRBD garantiere Transaktionsdatenbanken in LAMP-Umgebungen 99,99 Prozent und mehr Hochverfügbarkeit, hieß es.

Bislang könnten sich vor allem die großen Unternehmen hochverfügbare Datenbanken leisten, sagte Ulf Sandberg, MySQL Vice President Services. Die Kombination aus MySQL Enterprise und DRBD mache Hochverfügbarkeit jedoch für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) zugänglich.

Keine andere Applikation sei für ein Unternehmen so wichtig wie die Datenbank, so Philipp Reisner, Technischer Direktor von Linbit. “Hochverfügbarkeit für Datenbanken war bisher nicht selbstverständlich.”

Technisch gesehen ist DRBD ein Kernel-Modul des Betriebssystems Linux, das ein verteiltes und synchronisiertes Speichern in einem Ethernet-Netzwerk ermöglicht. DRBD agiert dabei applikationsunabhängig.